Frische Steinpilze mit Serviettenknödel

Zutaten: (für 4 Portionen)


400 g frische Steinpilze, 1 EL Butter, 3 Schalotten,
400g Obers, etwas Fond oder Wasser, Salz.

250g "Knödelbrot" vom Bäcker, 2 Schalotten,
0,3l Milch, 70g Butter, 4 Eier, Salz, Muskat, Salz,
und frische Kräuter vom Garten.

Zubereitung:

  • Feinst geschnittene Schalotten mit wenig Butter ohne Farbe zu nehmen anschwitzen, mit der Milch ablöschen, und auf zirka 50°C. erwärmen. Das Knödelbrot mit der warmen „Zwiebelmilch, den ganzen Eiern, der zerlassenen, lauwarmen Butter, wenig Salz und Muskat vermischen. Anschließend die geschnittenen, frischen Kräuter dazu und 15 Minuten ziehen lassen.
  • Mit Hilfe einer Klarsichtfolie ca. 5cm dicke Rollen formen, mit einer Nadel Löcher stechen und wie ein „Bonbon“ straff einrollen. 25 Minuten in leicht siedendem Wasser pochieren, dann auspacken und portionieren.
  • Frische Steinpilze mit Messer und trockenem Tuch putzen (auf keinem Fall waschen), nicht zu klein schneiden und mit wenig Schalotten in Butter anschwitzen. Mit ein wenig Kalbsfond oder Wasser, und frischen Obers aufgießen, kurz aufkochen lassen und ausschließlich mit Salz abschmecken.

Tipp von mir: Anschwitzen ist bei Steinpilzen besonders wichtig, da hier der nussige Geschmack entsteht.

Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!
Ihr Paul Edlinger

Ihr Urlaubsziel